Geschäftsbericht 2021
Finanzbericht

Erläuterungen zur Bilanz

1 Flüssige Mittel

1 Flüssige Mittel

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Kassen

131

158

Post

4’327

29’600

Bank

813

64’899

 

 

 

Flüssige Mittel

5’271

94’657

2 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

2 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Dritten

67’513

42’750

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Nahestehenden

7’913

12’373

Delkredere (Wertberichtigung)

–3’459

–2’440

 

 

 

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

71’967

52’683

Die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen zeigen die zum Stichtag offenen Guthaben gegenüber Patientinnen und Patienten und Garanten abzüglich der Wertberichtigung. Die Forderungen gegenüber Nahestehenden umfassen im Wesentlichen Verrechnungen an den Kanton St.Gallen sowie die übrigen Spitalregionen des Kantons St.Gallen und an das Zentrum für Labormedizin.

3 Sonstige kurzfristige Forderungen

3 Sonstige kurzfristige Forderungen

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Sonstige kurzfristige Forderungen gegenüber Dritten

2’139

1’849

 

 

 

Sonstige kurzfristige Forderungen

2’139

1’849

Die sonstigen kurzfristigen Forderungen beinhalten im Wesentlichen Vorsteuerguthaben gegenüber der eidgenössischen Steuerverwaltung sowie Guthaben aus Sozialversicherungen.

4 Vorräte

4 Vorräte

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Medikamente und Chemikalien

16’633

18’404

Einwegmaterial medizinisch

5’586

6’594

Implantationsmaterial

3’892

3’226

Verbands- und Nahtmaterial

1’324

1’317

Heizöl

1’047

1’005

Verbrauchsmaterial

1’761

1’825

 

 

 

Vorräte

30’243

32’371

Die Waren in Konsignation befinden sich bis zu deren Verbrauch im Eigentum des Lieferanten und werden nicht bilanziert.

5 Nicht abgerechnete Leistungen für Patienten

5 Nicht abgerechnete Leistungen für Patienten

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Nicht abgerechnete Leistungen stationär

40’424

62’382

davon Überlieger

5’587

3’789

davon gegenüber Nahestehenden

13’142

18’307

Nicht abgerechnete Leistungen ambulant

21’914

36’351

Nicht abgerechnete übrige Leistungen

961

1’307

 

 

 

Nicht abgerechnete Leistungen für Patienten

63’299

100’040

«Nicht abgerechnete Leistungen für Patienten» beinhaltet Patientenleistungen, die in der Berichtsperiode noch nicht fakturiert wurden. Als Überlieger werden Patientinnen und Patienten bezeichnet, die per Bilanzstichtag noch in stationärer Behandlung waren.

Mit der ausserordentlichen Systemumstellung auf S/4HANA auf den 31. Dezember 2021 musste die Fakturierung zum Jahresende aus datenmigrationstechnischen Gründen frühzeitig gestoppt werden. Dies führt zu höheren Beständen an nicht abgerechneten Leistungen für Patienten.

6 Aktive Rechnungsabgrenzung

6 Aktive Rechnungsabgrenzung

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Gegenüber Dritten

 

 

Vorausbezahlte Aufwendungen

5’508

7’574

Übrige aktive Rechnungsabgrenzungen

5’007

8’462

 

 

 

Gegenüber Nahestehenden

 

 

Übrige aktive Rechnungsabgrenzungen

22’877

11’331

 

 

 

Aktive Rechnungsabgrenzung

33’392

27’367

7 Finanzanlagen

7 Finanzanlagen

Assoziierte Organisationen und übrige Finanzanlagen

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Assoziierte Organisationen

 

 

LEP AG, St.Gallen

 

 

 

Übrige

 

 

Kaution Zollverwaltung

10

10

MediData AG, Root

H-pharm GmbH, Aarau

Ofac société coopérative, Genf

Switzerland Innovation Park Ost AG

 

 

 

Finanzanlagen

10

10

Die Aktien der LEP AG, der MediData AG und der Switzerland Innovation Park Ost AG sowie die Stammanteile der H-pharm GmbH und die Anteilsscheine der Ofac société coopérative weisen keinen massgeblichen Ertragswert auf. Sie wurden vollständig wertberichtigt.

Kapital- und Stimmrechtsanteile

2020

2021

Name und Rechtsform

Sitz

Kapital

Stimmen

Kapital

Stimmen

LEP AG

St.Gallen

32%

32%

32%

32%

8 Sachanlagen

8 Sachanlagen

Immobile und mobile Sachanlagen

Beträge in TCHF

Grund- stücke

Gebäude

Installa- tionen

Mobilien

Übrige Sach- anlagen

Medi- zinal- tech- nische- Anlagen

Infor- matik- anlagen

Anlagen in Bau

Total Sach- anlagen

Abschreibungs- dauer in Jahren

 

33,3

20

10

5

8

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschaffungs- werte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

54’394

210’383

93’506

37’646

15’564

131’704

59’237

111’480

713’914

Zugänge

-

-

-

–747

-

49

7’874

60’331

67’507

Änderungen im Konsolidierungskreis

-

67

75

1’577

282

2’001

Abgänge

-

–149

–499

–1’000

–1’091

–4’713

–7’656

–843

–15’951

Reklassifi- kation

-

22’010

15’822

3’589

1’815

7’584

66

–50’886

-

Stand per 31.12.

54’394

232’244

108’896

39’563

16’288

136’201

59’803

120’082

767’471

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wertberich- tigung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

-

–35’853

–18’831

–24’415

–13’616

–89’853

–40’678

-

–223’246

Abschreibungen

-

–12’394

–5’613

–2’471

–1’126

–11’451

–8’466

-

–41’521

Änderungen im Konsolidierungskreis

-

-

–56

–75

-

–1’514

–146

-

–1’791

Wertbeein- trächtigungen

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Abgänge

-

33

62

997

1’091

4’664

7’655

-

14’502

Reklassifi- kation

-

-

-

–1

-

-

1

-

Stand per 31.12.

-

–48’214

–24’438

–25’965

–13’651

–98’154

–41’634

-

–252’056

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchwert per 31.12.

54’394

184’030

84’458

13’598

2’637

38’047

18’169

120’082

515’415

Beträge in TCHF

Grund- stücke

Gebäude

Installa- tionen

Mobilien

Übrige Sach- anlagen

Medi- zinal- tech- nische- Anlagen

Infor- matik- anlagen

Anlagen in Bau

Total Sach- anlagen

Abschreibungs- dauer in Jahren

 

33,3

20

10

5

8

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschaffungs- werte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

54’394

232’244

108’896

39’563

16’288

136’201

59’803

120’082

767’471

Zugänge

-

-

-

5

36

102

7’457

60’212

67’812

Abgänge

–2’399

–7’625

–1’493

–940

–2’135

–12’699

–4’751

-

–32’042

Reklassifi- kation

-

8’273

4’695

793

616

7’335

57

–21’769

-

Stand per 31.12.

51’995

232’892

112’098

39’421

14’805

130’939

62’566

158’525

803’241

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wertberich- tigung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

-

–48’214

–24’438

–25’965

–13’651

–98’154

–41’634

-

–252’056

Abschreibungen

-

–8’879

–5’439

–2’438

–994

–10’073

–8’752

-

–36’575

Wertbeein- trächtigungen

–619

–3’957

–508

-

-

-

-

-

–5’084

Abgänge

619

3’668

982

848

2’133

12’321

4’751

-

25’322

Reklassifi- kation

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Stand per 31.12.

-

–57’382

–29’403

–27’555

–12’512

–95’906

–45’635

-

–268’393

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchwert per 31.12.

51’995

175’510

82’695

11’866

2’293

35’033

16’931

158’525

534’848

In der Geldflussrechnung sind im Geldfluss aus Investitionen in immobile Sachanlagen die Veränderung der Kreditoren aus Bautätigkeit von TCHF 5'849 enthalten. Die Abstimmung des Geldflusses mit den Zugängen im Anlagenspiegel ist deshalb nicht möglich.

Immaterielle Anlagen / Leasing

Beträge in TCHF

Software erworben

Goodwill

Immaterielle Anlagen in Bau

Total Immaterielle Anlagen

Sachanlagen in Leasing

Abschreibungsdauer in Jahren

4

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2020

 

 

 

 

 

Anschaffungswerte

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

19’930

-

810

20’740

190

Zugänge

1’416

827

–43

2’200

-

Änderungen im Konsolidierungskreis

78

-

-

78

-

Abgänge

–2’540

-

-

–2’540

-

Reklassifikationen

670

-

–670

-

-

Stand per 31.12.

19’554

827

97

20’478

190

 

 

 

 

 

 

Wertberichtigung

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

–17’330

-

-

–17’330

–79

Abschreibungen

–1’393

–110

-

–1’503

–39

Änderungen im Konsolidierungskreis

–78

-

-

–78

-

Wertbeein- trächtigungen

-

-

-

-

-

Abgänge

2’540

-

-

2’540

-

Reklassifikationen

-

-

-

-

-

Stand per 31.12.

–16’261

–110

-

–16’371

–118

 

 

 

 

 

 

Buchwert per 31.12.

3’293

717

97

4’107

72

Beträge in TCHF

Software erworben

Goodwill

Immaterielle Anlagen in Bau

Total Immaterielle Anlagen

Sachanlagen in Leasing

Abschreibungsdauer in Jahren

4

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2021

 

 

 

 

 

Anschaffungswerte

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

19’554

827

97

20’478

190

Zugänge

2’179

–31

2’148

104

Abgänge

–421

-

-

–421

–93

Reklassifikation

66

-

–66

-

-

Stand per 31.12.

21’378

827

22’205

201

 

 

 

 

 

 

Wertberichtigung

 

 

 

 

 

Stand per 01.01.

–16’261

–110

-

–16’371

–118

Abschreibungen

–1’759

–166

-

–1’925

–39

Wertbeein- trächtigungen

-

-

-

-

Abgänge

421

-

-

421

93

Reklassifikationen

-

-

-

-

-

Stand per 31.12.

–17’599

–276

-

–17’875

–64

 

 

 

 

 

 

Buchwert per 31.12.

3’779

551

4’330

137

Die Anlagen werden nach den Zertifizierungsrichtlinien von REKOLE gegliedert.

Die Kategorie «Anlagen in Bau» betrifft Vorhaben, die sich noch im Erstellungsprozess befinden.

Die Anlagenzugänge im Berichtsjahr beinhalten im Wesentlichen Investitionen in das vom Volk genehmigte Neubauprojekt, den Umbau des interdisziplinären Ambulatoriums im Haus 03, die Erneuerung der Stationsapotheken im Haus 03 sowie Erweiterungen der medizinischen Infrastruktur. Zudem wurden Investitionen in die IT-Infrastruktur / Software getätigt. Im Jahr 2021 wurden Bauzinsen im Umfang von TCHF 395 (Vorjahr TCHF 395) aktiviert.

Mit der Gründung der Kapitalgesellschaft Fiore Praxis AG per 1. Mai 2020 resultiert ein Goodwill von TCHF 827, welcher nach Swiss GAP FER 30 über 5 Jahre abgeschrieben wird.

Bei den Sachanlagen in Leasing handelt es sich um ein Finanzierungsleasing, das nach Swiss GAAP FER 13 als Anlage bilanziert und abgeschrieben wird. Die Leasingverbindlichkeit wird passiviert und entsprechend um die vertraglichen Zahlungen abgebaut. Die Sachanlagen in Leasing sind nicht frei verfügbar.

9 Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten

9 Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Kurzfristige Leasingverbindlichkeiten gegenüber Dritten

25

43

 

 

 

Gegenüber Nahestehenden

 

 

Kontokorrent Kanton St.Gallen zu 0.00%

71’862

765

Darlehen Kanton St.Gallen vom 01.01 2017 bis 31.12.2050 zu 0.50%

-

4’621

Darlehen Kanton St.Gallen vom 01.12.2019 bis 31.12.2029 zu 0.00%

-

1’814

 

 

 

Kurzfristige Finanzverbindlichkeiten

71’887

7’243

Ende 2022 wird die erste Amortisationstranche der Baudarlehen des Kantons St.Gallen über TCHF 6'435 fällig, weshalb dieser Betrag in die kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten umgegliedert wurde.

10 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

10 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Dritten

30’131

5’185

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gegenüber Nahestehenden

3’512

 

 

 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

33’643

5’185

Die «Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen» beinhalten sämtliche Schulden gegenüber Lieferanten und werden zum Nominalwert bilanziert. Die Verbindlichkeiten in fremder Währung werden zum Tageskurs per Bilanzstichtag umgerechnet.

Aufgrund der Umstellung des SAP auf S/4HANA zum Jahresende hat das Kantonsspital St.Gallen die offenen Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen soweit wie möglich beglichen.

11 Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

11 Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Gegenüber Dritten

 

 

Vorausbezahlte Depotgelder von Patienten

1’211

1’326

Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

12’129

12’177

 

 

 

 

 

 

Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

13’340

13’503

12 Passive Rechnungsabgrenzung

12 Passive Rechnungsabgrenzung

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Gegenüber Dritten

 

 

Lieferungen und Leistungen

16’233

17’741

Honorare / Stundenlöhne / Inkonvenienzen

8’038

8’702

 

 

 

Gegenüber Nahestehenden

 

 

Verbindlichkeiten aus Kantonsbeitrag

8’934

305

Übrige passive Rechnungsabgrenzungen

4’085

5’560

 

 

 

Passive Rechnungsabgrenzung

37’290

32’308

13 Kurzfristige Rückstellungen

13 Kurzfristige Rückstellungen

Beträge in TCHF

Ferien- und Mehrzeit- guthaben

Langzeit- absenzen

Übrige kurzfristige Rückstellungen

Total

 

 

 

 

 

2020

 

 

 

 

Buchwert am 01.01.

9’231

2’119

6’305

17’655

Bildung

-

-

1’535

1’535

Verwendung

–1’292

–459

–185

–1’936

Auflösung

-

-

–5’085

–5’085

Reklassifizierung

-

-

4’255

4’255

 

 

 

 

 

Buchwert am 31.12.

7’939

1’660

6’825

16’424

Beträge in TCHF

Ferien- und Mehrzeit- guthaben

Langzeit- absenzen

Übrige kurzfristige Rückstellungen

Total

 

 

 

 

 

2021

 

 

 

 

Buchwert am 01.01.

7’939

1’660

6’825

16’424

Bildung

-

1’186

799

1’985

Verwendung

–1’291

-

–544

–1’835

Auflösung

-

-

–4’971

–4’971

Reklassifizierung

-

-

4’512

4’512

 

 

 

 

 

Buchwert am 31.12.

6’648

2’846

6’621

16’115

Die Rückstellungen werden in kurz- und langfristige Rückstellungen gegliedert. Die kurzfristigen Rückstellungen werden innerhalb eines Jahres fällig.

Die Position «Reklassifizierung» über TCHF 4’512 beinhaltet Umgliederungen von langfristigen Rückstellungen in kurzfristige Rückstellungen.

14 Zweckgebundene Fonds

14 Zweckgebundene Fonds

Beträge in TCHF

Patientenfonds

Wissen- schaftliche Fonds und Studien

Legate, Stiftungskapital und andere Fonds

Total

 

 

 

 

 

2020

 

 

 

 

Buchwert am 01.01.

1’465

18’966

4’579

25’010

Einlage

5

9’710

1’555

11’270

Entnahme

–245

–9’297

–2’283

–11’825

Reklassifizierung

-

-

-

-

 

 

 

 

 

Buchwert am 31.12.

1’225

19’379

3’851

24’455

davon nicht antastbarer Teil

1’056

-

-

1’056

Beträge in TCHF

Patientenfonds

Wissen- schaftliche Fonds und Studien

Legate, Stiftungskapital und andere Fonds

Total

 

 

 

 

 

2021

 

 

 

 

Buchwert am 01.01.

1’225

19’379

3’851

24’455

Einlage

2

13’228

1’548

14’778

Entnahme

–151

–11’420

–1’447

–13’018

Reklassifizierung

-

–640

640

-

 

 

 

 

 

Buchwert am 31.12.

1’076

21’187

3’952

26’215

davon nicht antastbarer Teil

1’056

-

-

1’056

15 Langfristige Finanzverbindlichkeiten

15 Langfristige Finanzverbindlichkeiten

Beträge in TCHF

2020

2021

 

 

 

Gegenüber Dritten

 

 

Langfristige Leasingverbindlichkeiten gegenüber Dritten

44

96

Anleihe ISIN CH1118223481 vom 30.09.2021 bis 30.09.2031 zu 0.05%

-

125’000

Anleihe ISIN CH1118223499 vom 30.09.2021 bis 30.09.2036 zu 0.30%

-

150’000

 

 

 

Gegenüber Nahestehenden

 

 

Betriebsdarlehen Kanton St.Gallen vom 12.12.2012 bis 12.12.2022 zu 0.88%

30’000

Darlehen Kanton St.Gallen für Erneuerung Haus 02 gemäss Baubotschaft vom 22. März 2016 vom 01.01.2017 bis 31.12.2050 zu 0.50%

14’282

9’662

Darlehen Kanton St.Gallen für Grossprojekt 07A/B gemäss Baubotschaft vom 30. November 2014 vom 01.01.2017 bis 31.12.2050 zu 0.50% (1. Tranche)

119’718

119’718

Darlehen Kanton St.Gallen für Grossprojekt 07A/B gemäss Baubotschaft vom 30. November 2014 vom 01.01.2019 bis 31.12.2029 zu 0.00% (2. Tranche)

20’000

50’786

 

 

 

Langfristige Finanzverbindlichkeiten

184’044

455’262

Die Investitionen in die Bauten nach Kantonsratsbeschluss «Botschaft» werden über langfristige Darlehen des Kantons finanziert. Die Darlehen werden in Tranchen entsprechend dem Baufortschritt abgerufen und werden sich, bezogen auf die gesamte Bauzeit, gemäss aktueller Kostenplanung auf TCHF 411’903 belaufen.

Im Jahr 2021 konnte das Betriebsdarlehen über TCHF 30’000 frühzeitig zurückbezahlt werden.

Bis Ende 2020 hat das Kantonsspital St.Gallen für die Erstellung der Bauten nach Kantonsratsbeschluss TCHF 154'000 bezogen. Im Januar 2021 wurde eine weitere Darlehenstranche von TCHF 32‘600 gemäss Baufortschritt bezogen. Das bezogene Baudarlehen beläuft sich per Ende 2021 auf insgesamt TCHF 186‘600. Ende 2022 wird die erste Amortisationstranche über TCHF 6'435 fällig, weshalb dieser Betrag in die kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten umgegliedert wurde.

Zur Sicherstellung der Liquidität hat das Kantonsspital St.Gallen im dritten Quartal 2021 zwei Anleihen über TCHF 275’000 am Kapitalmarkt platziert (ISIN CH1118223499 und CH1118223481).

16 Langfristige Rückstellungen

16 Langfristige Rückstellungen

Beträge in TCHF

Rückstellung Tarifrisiken

Übrige langfristige Rückstellungen

Total

 

 

 

 

2020

 

 

 

Buchwert am 01.01.

39’970

24’381

64’351

Bildung

8’334

10’494

18’828

Verwendung

-

-

-

Auflösung

-

–28

–28

Reklassifizierung

-

–4’255

–4’255

 

 

 

 

Buchwert am 31.12.

48’304

30’592

78’896

Beträge in TCHF

Rückstellung Tarifrisiken

Übrige langfristige Rückstellungen

Total

 

 

 

 

2021

 

 

 

Buchwert am 01.01.

48’304

30’592

78’896

Bildung

-

12’582

12’582

Verwendung

–16’730

-

–16’730

Auflösung

–31’574

-

–31’574

Reklassifizierung

-

–4’512

–4’512

 

 

 

 

Buchwert am 31.12.

-

38’662

38’662

Die Rückstellungen werden in kurz- und langfristige Rückstellungen gegliedert. Die langfristigen Rückstellungen beinhalten Aufwendungen, die frühestens nach Ablauf eines Jahres fällig werden.

Die Position «Reklassifizierung» über TCHF 4’512 beinhaltet Umgliederungen von langfristigen Rückstellungen in kurzfristige Rückstellungen.

Im Geschäftsjahr 2021 konnten aufgrund der Einigung mit den Krankenkassen über die stationären Tarife 2016 bis 2021 Rückstellungen in Höhe von TCHF 48’304 zum Teil verwendet und zum Teil aufgelöst werden.

Erläuterungen zur Erfolgsrechnung Grundsätze
Diese Webseite verwendet Cookies.